Geschenkpaket zum Beginn der „heissen Phase“

Am 29. Mai 2012 hat die westwärts!-Ergebniskonferenz stattgefunden. Trotz des schönen Wetters fanden sich 44 Personen im SAC-Clubhaus ein, um sich über die Ergebnisse der Massnahmenphase informieren zu lassen. Viele der Anwesenden haben in den letzten drei Monaten selbst in einer der fünf Arbeitsgruppen mitgearbeitet. Sie waren gespannt, ob ihre Anliegen richtig aufgenommen wurden und welche Massnahmenvorschläge die anderen Arbeitsgruppen entwickelt haben. Da gab es denn auch viel zu sehen: Aus rund 60 Einzelmassnahmen wurden insgesamt 47 Massnahmenpakete zu den vier Themenfeldern zusammengestellt:

  • Vereinsleben und Soziokulturelle Angebote
  • Orte für Begegnung: Spielplätze, Treffpunkte (in- und outdoor)
  • Zugezogene und Alteingesessene – Integration in Zug West
  • Mobilität in Zug West

Nachdem die Anwesenden ihre Ergänzungen und Korrekturen angebracht hatten und alle offenen Punkte diskutiert waren, durfte Stadträtin Vroni Straub Müller die Ergebnisse des ersten Teils des „westwärts!“-Projekts symbolisch als Vertreterin des Stadtrats aus den Händen von Ursula Strub vom Quartierverein ZUGWEST entgegennehmen. Damit trete das Projekt in eine „heisse Phase“, nämlich die anstehende Umsetzung der Massnahmen, so die Beschenkte.

Nach der Prüfung durch den Stadtrat und die Verwaltung  wird sich zeigen, welche Massnahmen wie umgesetzt werden können. Auch wann und von wem. Denn nicht alle Massnahmen betreffen direkt die Stadt. Vieles kann nur in Zusammenarbeit mit Quartierkräften oder Dritten realisiert werden. Dies betrifft auch allfällige Sofortmassnahmen. Dafür braucht es weiterhin engagierte Menschen im Quartier! Haben Sie Interesse? Susanna Peyer Fischer, Fachstelle Soziokultur, ist weiterhin Ansprechpersonen, um Initiativen aus dem Quartier zu koordinieren und zu begleiten.

Die seriöse Prüfung der Massnahmensammlung braucht Zeit. Der Stadtrat wird deshalb voraussichtlich bis im Frühjahr 2013 eine begründete Rückmeldung zur Umsetzung der Massnahmen abgeben.

Als Dankeschön an die engagierte Bevölkerung in Zug West engagiert sich die Stadt dieses Jahr finanziell und personell am Quartierfest vom 1./2. September 2012. Sind Sie dabei? Mehr dazu bald in diesem Blog.

Über tomsteiner

Projektleiter westwärts!
Dieser Beitrag wurde unter Quartierentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s